DIE IDEEÜBER UNSVERANSTALTUNGENPRESSE UND BILDERKONTAKTPARTNER
aktuelle VeranstaltungVeranstaltungskalenderRückblickOrte und Wege
 


Veranstaltungen im Ökumenischen Forum HafenCity
und an weiteren Orten 


Regelmäßige Gebetszeiten in der Kapelle:
montags, mittwochs und freitags 13.00-13.15 Uhr
dienstags und donnerstags 18.00-18.15 Uhr

 

27. August 2016, Samstag, 16.30 Uhr, Einlass: 16.00 Uhr

Re-Charge! WORSHIP UNITED Gottesdienst
Worship United ist ein Hamburger Lobpreis-Projekt, welches den kirchenübergreifenden Austausch und den gemeinsamen Gottesdienst verfolgt. Der Austausch und die enge Zusammenarbeit besticht besonders durch die bunte Kooperation vieler evangelischer Gemeinden Hamburgs und dem Ökumenischen Forum und weiteren Verbänden. Wir verstehen uns als eine interkulturelle Gruppe, welche ein Herz für die Stadt Hamburg und besonders für die Menschen dieser Stadt empfangen hat. Wir heißen wirklich jeden Interessierten in unserer Mitte willkommen. Mit unseren gemeinsamen Lobpreisgottesdiensten, Seminaren und Freizeiten wollen wir den Zusammenhalt der Christen in Hamburg stärken, aber auch Interessierte einladen, um gemeinsam im Glauben zu wachsen und Worship gemeinsam mit uns zu leben.Gastprediger: Matthias Wolff (Hauptpastor Elim Gemeinde)
Ort: Ökumenisches Forum HafenCity
 

28. August 2016, Sonntag, 16.00-20.00 Uhr

Summertime im Ökumenischen Forum - Tag der offenen Tür und A-capella-Konzert 
Im Rahmen von "Sommer in der HafenCity"
Ab 16 Uhr Tag der offenen Tür im Ökumenischen Forum
Mit Hausführungen, Wissenswertem über die Honigbiene in der Stadt, Begehen der Dachterrasse und Kaffee und Kuchen im Weltcafé ElbFaire

18:30 Uhr Moderiertes Konzert des Vokalquartetts „Der kleine Catch Club“ mit „Grabschrift einer Haselmaus. Nachrufe a cappella.“
Das Ensemble singt seit 15 Jahren alte englische Singclub-Musik. Neben den „alten Engländern“ gibt es auch wenig bekannte A-cappella-Schätze aus anderen Ländern und Epochen. Selbst chorerfahrenes Publikum darf sich also auf selten gehörte Stücke freuen. Das aktuelle Programm dreht sich um ernste und fröhliche, freche und sehnsuchtsvolle Nachrufe auf die Liebe und das Leben.
Ort: Ökumenisches Forum HafenCity

5. September 2016, 9.30-16.00 Uhr

Studientag der ACK Hamburg und Schleswig-Holstein:"Exil als Heimat - Heimat als Exil"
Flucht und Vertreibung sind ein brennend aktuelles Thema, auch innerhalb des neuen Testaments.
Beim diesjährigen ACK-Studientag geht es um  "Fluchterfahrung und Willkommenskultur: Herausforderungen und Perspektiven im Licht des christlichen Glaubens".
Anmeldung bis 26. August 2016
Weitere Informationen und das Anmeldeformular finden Sie hier.

Ort: Ökumenisches Forum HafenCity

14. September 2016, Mittwoch, 20.00 Uhr

Benefiz-Konzert Operation Smile mit "Treibgut" (Akustik)
Unter dem Motto Bühne frei für ein Lächeln startet am 08.09.2016 eine Konzertwoche für die Aktion Operation Smile. Im Herzen Hamburgs spielen 12 Bands auf fünf Bühnen und das ohne Gage (Eintritt ist frei). Die während dieser Konzerte gesammelten Spenden gehen in voller Höhe an Operation Smile und schenken somit vielen Kindern ein neues Lächeln.
Zum großen Abschlusskonzert am 16. September stehen, im legendären Musikclub Grünspan auf St. Pauli, vier Bands und ein Überraschungsgast auf der Bühne. Auch an diesem Abend spielen alle Bands ohne Gagen und alle Einnahmen und gespendeten Gelder gehen direkt an Operation Smile.
Alle drei Minuten wird ein Kind mit Lippen-Kiefer- Gaumen-Spalte geboren. Die sogenannte “Hasenscharte” ist nicht nur ein kosmetisches Problem denn die Kinder haben Schwie- rigkeiten beim Essen, Trinken und beim Sprechen und werden dadurch von ihrem Umfeld oft ausgegrenzt. Ein 45-minütiger operativer Eingriff ermöglicht diesen Kindern ein besseres Leben. Weltweit werden Ärzte ausgesandt, dort zu operieren, wo die Familien entweder finanziell nicht in der Lage sind diese Operation zu bezahlen oder keinen Zugang zu Operationsmöglichkeiten haben. SCHENKEN AUCH SIE EIN LÄCHELN UND SPENDEN SIE MIT, DENN NICHTS IST SCHÖNER ALS DAS LÄCHELN EINES KINDES!

Ort: Ökumenisches Forum HafenCity, Café


17. September 2016, Samstag, 19.oo-ca.0.00 Uhr
Nacht der Kirchen Hamburg im Ökumenischen Forum HafenCity
CHURCH-TASTING
Augenblicke mit Weihrauch und Musik - Einblicke in Glaubenswelten. Wir öffnen in der Nacht der Kirchen die Türen, um Einblicke in die
Vielfalt kirchlicher Traditionen zu geben.
Das Café ElbFaire bietet die ganze Nacht bio-faire Speisen und Getränke an.

19:00 Lieder in byzantinischer Tradition - die Bulgarisch-Orthodoxe Kirche stellt sich vor     
19:45 African Churches singing the Lords song
20:30 Radikal und frei – warum Katholiken Heilige verehren
21:00 Gott loben - Worship United
21:30 Blauäugig oder konsequent? – Mennoniten und ihr Friedenszeugnis
22:00 Alt-Katholische Lichtvesper
22:45 Nachtsegen mit dem Chor Meerstimmig
Bus-Shuttle im Pendelverkehr: Hauptkirche St. Katharinen - Ökumenisches Forum HafenCity - St. Thomas Rothenburgsort und zurück im 30-Minuten-Takt
Ort: Ökumenisches Forum HafenCity

27. September 2016, 18.30 Uhr

"Unberührbar" - Lesung mit Stella Deetjen
Stella Deetjen ist mit 24 Jahren als Rucksack-Abenteure- rin in Indien unterwegs. Ihr Plan ist, nach ihrer Reise an einer renommierten Design-Schule in Rom Fotografie zu studieren. Doch es kommt anders: Die Begegnung mit einem leprakranken Bettler in der Stadt Benares, bringt sie dazu, ihre Zukunftspläne umzuwerfen und allen Zweiflern und Skeptikern zum Trotz als Entwicklungs- helferin die erste Straßenklinik vor Ort zu eröffnen.
20 Jahre später ist Stella Deetjen erfolgreiche Gründerin der Hilfsorganisation „Back to Life e.V.“ und erreicht mit ihren Projekten bis zu 45.000 Menschen. In ihrem Buch „Unberührbar“ über die Anfänge ihres Engagements erzählt sie lustige, traurige und unglaubliche Geschichten von der ersten Reise nach Indien, der Projektarbeit von Back to Life e.V. , vor allem aber von den erstaunlichen Menschen, die sie dabei kennengelernt hat.
Eintritt frei

Ort: Ökumenisches Forum HafenCity



15. Oktober 2016, Samstag, 13.30-17.00 Uhr

Schätze des Glaubens teilen - Baptisten

25. Oktober 2016, Dienstag, 18.30 Uhr
Palästina – eine Innenansicht. Herausforderungen in der Friedensarbeit.
Vortrag und Gespräch mit Sumaya Farhat-Naser
Friedensarbeit ist viel schwerer als Krieg. Niemand will wahrhaben, dass Friedensarbeit wie eine Mosaikarbeit ist, deren Erfolge vielleicht erst in 20 bis 30 Jahren sichtbar werden. Doch die palästinensische Schriftstellerin Sumaya Farhat-Naser lässt sich nicht entmutigen. In Schulen und Frauengruppen lehrt sie seit vielen Jahren mit großem Engagement gewaltfreie Kommunikation und den Umgang mit Konflikten, unermüdlich kämpft sie gegen Hoffnungslosigkeit und Resignation. Im Ökumenischen Forum berichtet sie über die aktuelle Situation und ihre Friedensarbeit und die Entwicklungsprojekte zur Förderung von Jugendlichen und Frauen in Palästina. Die Austauschprogramm zwischen Schulen in Palästina und Deutschland zielen auf Überwindung religiöser und interkultureller Schranken durch Integration: Kennenlernen, Anerkennung und Gemeinsamkeit – eine Anregung auch für BRD?
Die Referentin:
Sumaya Farhat-Naser, geboren 1948 in Birzeit bei Ramallah, studierte Biologie, Geographie und Erziehungswissenschaft an der Universität Hamburg. Promotion in Angewandter Botanik. Ab 1982 Dozentin für Botanik und Ökologie an der Universität Birzeit in Palästina. Mitbegründerin und Mitglied zahlreicher Organisationen, u.a. von Women Waging Peace an der Harvard-Universität und von Global Fund for Women in San Francisco. Regelmässige Vorträge in Deutschland, Österreich und der Schweiz,
Seit 2003 führt sie das Projekt „ Fortbildung und Friedenserziehung“ in Palästina, getragen von der Evangelischen Jerusalem Stiftung und Berliner Missionswerk.

Ort: Ökumenisches Forum HafenCity

6. - 16. November 2016

Ökumenische Friedensdekade unter dem Motto "Kriegsspuren"

Weitere Informationen unter www.friedensdekade.de



Ökumenisches Forum HafenCity, Shanghaiallee 12-14

Ökumenische Kapelle

geöffnet täglich von 10 bis 18.30 Uhr

Ausatmen und Atemholen
Tägliche Gebete in der Ökumenischen Kapelle

Mittagsgebet: Montag, Mittwoch und Freitag 13.00 - 13.15 Uhr
Abendgebet: Dienstag und Donnerstag 18.00 - 18.15 Uhr

Fair und Bio im
Weltcafé ElbFaire
Kuchen, Kaffee, Mittagsimbiss...
Speisen und Salate - bio und regional, Kaffee und Tee aus fairem Handel,
Kuchen aus der Biobäckerei, Säfte aus der Region

Faires zum Mitnehmen: Kaffee, Tee, Wein, Süßigkeiten, Geschenkartikel

Kontakt: weltcafe@elbfaire.de
 

Grüner Innenhof mit Spielplatz und Terrasse
Großer und kleiner Veranstaltungssaal
Öffnungszeiten

Montag bis Freitag 11 – 18 Uhr,
Samstag 13 - 18 Uhr und nach Absprache


 

Hamburger Gruppe des Laurentiuskonvent
Dr. Gabriela Boni-Tamm, Antje Heider-Rottwilm, Dr. Martin Heider,
Maria Lauel, Dörte Massow, Ludwig Massow, Kerstin Montanus
Mit-BewohnerIn auf Zeit: Rebecca Brakmann, Steve Magloire Fotso Ouoguep

Telefon 040 - 76757879

Email: hafencity@laurentiuskonvent.de

 


Ökumenische Hausgemeinschaft mit dem Laurentiuskonvent

Shanghaiallee 12-14, 20457 Hamburg

U4 Haltestelle HafenCity Universität
U1 Haltestelle Meßberg
Bus 111 Haltestelle Shanghaiallee
Metrobus 6, Haltestelle St. Annen

 

info@oekumenisches-forum-hafencity.de

www.oekumenisches-forum-hafencity.de
www.laurentiuskonvent.de
www.elbfaire.de


 




<noscript> <h1><a href="../linklist.html"><big><em>site index</em></big></a></h1> </noscript>