040 36 90 02 - 780 info@oefh.de

Ein ganz normaler Samstag

Abschied von Julia Funke

Seit ca. einem Jahr habe ich einen festen Rhythmus für meine Samstage. Bereits am Vormittag verbreite ich im Studentenwohnheim meinen Kuchenduft und ernte oftmals ein paar neidische Blicke, immer mit der Aufforderung: Wenn was übrigbleibt, bringst du uns dann Kuchen mit, bitte.
Kaum ist die Schokoklasur getrocknet, wird der Kuchen auch schon in den Rucksack gepackt, in welchem auch schon Bastelmaterial Platz gefunden hat. Auf dem Fahrrad, am Weg in die HafenCity, kommen die ersten Gedanken: Wer kommt heute? Klar, auf mein Team freu ich mich, aber wie viele Flüchtlinge werden heute im Begegnungscafé sein? Mit welchen Anliegen kommen sie? Wollen sie nur entspannt eine Tasse Tee, ein Stück Kuchen und ein nettes Gespräch oder begeben wir uns mit dem Laptop auf Wohnungssuche.
Angekommen in der Elbfaire, bleibt noch Zeit für ein kurzes Gespräch mit dem Serviceteam, während der Kuchen den Weg auf die Kuchenplatte findet. Dann treffen auch schon die tatkräftigen Helferinnen und Helfer für das Begegnungscafé ein, gemeinsam wird der Bastel-, Mal- und Spieltisch für die Kinder hergerichtet und sich auf die Suche nach dem Kicker begeben.
Und dann ist es auch schon 16.00 Uhr, ab jetzt ist es jeden Samstag anders.
In dem knappen Jahr habe ich wirklich schon alles erlebt. Mal saßen wir als Team komplett alleine in der Elbfaire und meditierten über die Frage, warum nun heute keiner im Begegnungscafé ist, und ein andermal sehe ich mich mit knapp 15 Kindern im Seminarraum basteln und wilde Spiele spielen, während im Café rege Gespräche am Kaffeetisch geführt werden.
Ich erinnere mich an einen Samstag, da wurde der Seminarraum erst zur großen Faltwerkstatt und es entstanden gefühlt hunderte von Papierfröschen in jeglicher Farbe, um dann zu einem Stadion für Hüpfwettkämpfe zu werden. Im Café nebenan wurden dann nur die Jubelrufe des Siegerfrosches vernommen, denn dort wurden intensive Gespräche zu ganz unterschiedlichen Themen geführt. Waren es nun Geschichten aus der fernen Heimat oder Fragen zum alltäglichen Leben in Deutschland, die Unterstützung bei der Wohnungssuche oder das Korrigieren von Bewerbungsunterlagen – alles darf im Begegnungscafé angesprochen und besprochen werden und das Team und ich versuchen bei allem kompetent zu helfen.
Wenn bei den Erwachsenen nach den vielen Worten ebenfalls, wie bei den Kindern, das Bedürfnis nach Bewegung entstehen sollte, dann steht der Kicker und auch die Tischtennisplatte alle Zeit bereit dafür.
Bei so viel Angebot bleibt der Kuchen dann ein Nebenschauplatz. Wobei… vielleicht ist er doch das süße I-Tüpfelchen.
Jeder Samstag ist eine Überraschung. Ich freue mich jedes Mal neu, auf jede einzelne Begegnung, jedes Gespräch und jede kreative Idee.

Nun aber werden sich meine Samstage wieder ändern – mein Studium ruft mich zurück nach Bayern. Am 6.Oktober verabschiede ich mich nach einem wunderschönen Jahr und Marius van Hoogstraten übernimmt dann das Begegnungscafé. Ich wünsche allen im Team weiterhin eine gute Zeit, viele schöne und anregende Gespräche, viel Freude und beeindruckende Begegnungen, die in Erinnerung bleiben. Ihr jedenfalls bleibt mir ganz fest in Erinnerung und auch im Herzen. Und dir, lieber Marius, wünsche ich ein ebenso schönes Jahr, wie ich es erleben durfte, mit vielen neunen Erfahrungen und Erlebnissen.
Vielen Dank für die schöne Zeit!

Eure Julia Frunke

 

Julia Funke verlässt Hamburg und gibt die Organisation des Begegnungscafés ab. Wir sagen herzlichen Dank das große Engagement und wünschen alles Gute für die Zukunft!

Bestellen Sie unseren Newsletter

Nicht vergessen! Melde Dich hier für unsere Freundesmail an und erhalte monatlich aktuelle Infos zu unseren Veranstaltungen, Projekten oder Themen.

Hinweis: Durch die Angabe Ihrer Daten und Betätigen des Buttons stimmen Sie zu, dass Ihre E-Mail Adresse zum Verteiler vom ökumenischen Forum Hafencity hinzugefügt wird.
Sollte Sie den Newsletter nicht mehr wollen kann ich mich jederzeit wieder abmelden. Weitere Informationen im Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 

Du hast erfolgreich für unsere Freundesmail angemeldet !