040 36 90 02 - 780 info@oefh.de

Ein Hex Haus für die HafenCity – Prototyp für temporären Wohnraum

Die HafenCity ist Standort des 3. Prototypen einer neuartigen Wohnunterkunft auf Zeit: dem Hex Haus. Architekten aus verschiedenen Erdteilen, Amerika, Europa und Asien, der gemeinnützigen Organisation „Architects for Society“ entwarfen das sechseckige Behelfshäuschen auf Basis eines Baukastensystems. Es könnte künftig eine Alternative zu Zelten und Wohncontainern sein, die bislang als Unterkünfte für Geflüchtete genutzt werden.
Das Hex Haus ist darauf ausgelegt, mit einfachen Mitteln Wohnlichkeit herzustellen.
Durch die Flexibilität des Systems, besteht die Möglichkeit der Personalisierung der Wohnräume innen und außen. Die Innenfläche misst 40 m2, außen schließt sich eine kleine Veranda an.
Das Hex Haus wird in Einzelteilen transportiert und ist von den Endnutzern selbst mittels eines einzigen speziellen Schlüssels montierbar – ohne Baukompetenz und mit nur minimalem Training.
Das Hex Haus in der HafenCity steht an der Flüchtlingsunterkunft in der Kirchenpauerstraße und wurde mit Hilfe einiger Bewohner der Unterkunft aufgebaut. Initiator für diesen Testlauf ist die Flüchtlingshilfe HafenCity e.V. Finanziert wurde das Projekt von zweckgebundenen Spenden u.a. von der Leinemann Stiftung für Bildung und Kunst sowie durch Materialsponsoring durch z.B. Hochtief. Zurzeit schlägt das Hex Haus noch mit 30.000 bis 60.000 Euro zu Buche und hätte ohne das Engagement der Beteiligten nicht realisiert werden können. Die Hoffnung, dass das Modell sich durchsetzt, ist jedoch nicht unbegründet und könnte den Bau von Unterkünften für Geflüchtete revolutionieren.
Das Hex Haus an der Kirchenpauerstraße wird nun für Aktivitäten und Angebote der Flüchtlingshilfe HafenCity e.V. genutzt. Es werden darin z.B. verschiedene Kurse stattfinden, Feiern und gemeinsames Kochen.

Bildquelle: HOCHTIEF / Dominik Reipka

Bestellen Sie unseren Newsletter

Nicht vergessen! Melde Dich hier für unsere Freundesmail an und erhalte monatlich aktuelle Infos zu unseren Veranstaltungen, Projekten oder Themen.

Hinweis: Durch die Angabe Ihrer Daten und Betätigen des Buttons stimmen Sie zu, dass Ihre E-Mail Adresse zum Verteiler vom ökumenischen Forum Hafencity hinzugefügt wird.
Sollte Sie den Newsletter nicht mehr wollen kann ich mich jederzeit wieder abmelden. Weitere Informationen im Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 

Du hast erfolgreich für unsere Freundesmail angemeldet !