040 36 90 02 - 780 info@oefh.de

Hinsehen.Reinhören. Die Kunst ist in den Kirchen

Ökumenisches Kunstprojekt
Begegnung von sakralem Raum und weltlicher Kunst

Vom 26. Mai bis 22. Juli 2018 ist das Ökumenische Forum HafenCity einer von fünf Ausstellungsorten der Schau „Hinsehen.Reinhören. Die Kunst ist in den Kirchen“.
„Agape. Eins sein“ ist das Thema in unserer Kapelle mit Werken von Christina Doll, Agung Kurniawan, Karolin Schwab, Micha Ullman, Deborah Frydericia Wargon.
Die Ausstellung will Kommentar und Ergänzung der jeweiligen Kirche sein und auf den Raum reagieren – ein außergewöhnliches ökumenisches Projekt mit hochkarätigen Künstlern, von denen einige bereits auf der documenta in Kassel bzw. der Biennale in Venedig ausgestellt haben. „Hinsehen.Reinhören“ unterstreicht die Kirchen und Kapellen als besondere, offene und ansprechende Orte der Begegnung: von sakralem Raum und weltlicher Kunst ebenso wie von religiösen und nicht religiösen Besuchern. Für die besondere Konstellation von Werken und Sakralraum schaffen die Künstlerinnen und Künstler aus Europa, Asien und Afrika neue Arbeiten oder stellen solche zur Verfügung.

In jedem sakralen Raum gibt es eine eigene passende Überschrift:

St. Katharinen: RÄDERN. GLÜHEN. TRENNEN. Mit Ai Weiwei, Vanessa Beecroft, Joseph Beuys, Asta Gröting, Rebecca Horn, Benyamin Reich
St. Jacobi: PILGERN. SITZEN. SESSHAFT SEIN. Mit Axel Anklam, Regina Baierl, Meng Huang, Mari Otberg, Claudia Schink, Chiharu Shiota, Zhao Zhao
St. Marien-Dom:KREUZIGT IHN. SCHREIT MIT IHR. Mit Guillaume Bruère, Leiko Ikemura, Claudia Schink, Alte Gemälde aus der Sammlung Kellner
Hl. Dreieinigkeit (St. Georg) / Kapelle: BLAZE Mit Mwangi Hutter
Ökumenisches Zentrum HafenCity: AGAPE. EINS SEIN. Mit Christina Doll, Agung Kurniawan, Karolin Schwab, Micha Ullman, Deborah Frydericia Wargon

„Hinsehen. Reinhören“ ist ein ökumenisches Projekt der beteiligten Gemeinden und der Katholischen Akademie Hamburg mit Circles – Kunst und Kultur im Dialog mit den Religionen.
Ermöglicht wird es durch die großzügige Förderung von: Dorit & Alexander Otto Stiftung, Verein Ausstellungshaus für christliche Kunst e.V.
Wir danken für die Unterstützung: Andere Zeiten e.V., Alfred Toepfer Stiftung F.V.S., Behörde für Kultur und Medien Hamburg.

Bestellen Sie unseren Newsletter

Nicht vergessen! Melde Dich hier für unsere Freundesmail an und erhalte monatlich aktuelle Infos zu unseren Veranstaltungen, Projekten oder Themen.

Hinweis: Durch die Angabe Ihrer Daten und Betätigen des Buttons stimmen Sie zu, dass Ihre E-Mail Adresse zum Verteiler vom ökumenischen Forum Hafencity hinzugefügt wird.
Sollte Sie den Newsletter nicht mehr wollen kann ich mich jederzeit wieder abmelden. Weitere Informationen im Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 

Du hast erfolgreich für unsere Freundesmail angemeldet !